Prüfungsablauf

Eine berufsschulische Abschlussprüfung gibt es nicht. Ihr Abschlusszeugnis der Berufsschule weist die „Bildungsgangnoten“ als Mittelwert der 3 Jahresnoten auf.

Während der Ausbildung legen Sie eine Zwischenprüfung und eine Gesellenprüfung ab. Die Zwischenprüfung besteht aus einem praktischen Teil, die Gesellenprüfung aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die Prüfungen werden vor der Handwerkskammer Hamburg abgelegt. (nähere Informationen zur Prüfungsordnung: http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/raumaausbv_2004/gesamt.pdf). Die praktischen Prüfungen finden meistens in den Räumen der Innung Schleswig-Holstein in Rendsburg statt.