Ausstattung

Die allgemeinen Fächer, sowie Kostümgeschichte werden im Klassenverband unterrichtet.

In separaten Damen- und Herrenwerkstätten hat jeder Schüler seinen eigenen vollausgestatteten Arbeitsplatz. Hier werden Schnitte gezeichnet, zugeschnitten, genäht und anprobiert.

Die Schule verfügt über moderne Nähmaschinen und Bügelanlagen, dazu zahlreiche Spezialnähmaschinen. Für die Kostümbearbeitung stehen Ihnen eine Färbeküche, ein Arbeitsraum, ein Stickcomputer und ein 3D-Drucker zur Verfügung.

Weiterhin gibt es einen EDV-Arbeitsraum und eine umfassende Fachbibliothek, die regelmäßig aktualisiert wird. Dazu gehört eine große Datenbank mit alten originalen Schnittbüchern, die wir mithilfe unserer ehemaligen Absolventen sammeln und digitalisieren konnten. Da wir großen Wert auf selbstbestimmtes, verantwortungsvolles Arbeiten legen, werden die Werkstätten mit den Materiallagern und Maschinen von den Schülern selbst verwaltet.

Des Weiteren sind eine umfangreiche Bibliothek, zahlreiche Computerarbeitsplätze und bereitgestellte Lehr- und Lernmittel vorhanden.

Die Schule ist von 7 bis 20 Uhr geöffnet, sodass kreative Prozesse ungestört zu Ende gebracht werden können.